Eilmeldung

Eilmeldung

Reaktionen auf Google-Rückzug aus China

Sie lesen gerade:

Reaktionen auf Google-Rückzug aus China

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einigen chinesischen Internetnutzern herrscht Trauer – seit der Internet-Riese Google am Montag bekannt gab, dass er seine chinesische Suchmaschine abschaltet und die User auf die von Hongkong aus betriebene umleitet.
 
Einige Chinesen hoffen auf eine Rückkehr des Internet-Dienstes. “Ich hoffe, dass Google mit seinem Dienst zurückkommt und dann einen Service ohne Zensur anbieten kann”.
 
Nach monatelangem Streit über Hackerangriffe und Zensurbestimmungen in China hatte Google seine selbst auferlegten Beschränkungen in dem Land für beendet erklärt. Für manche zu Recht: “Jedes Unternehmen, dass nach China kommt, muss die chinesischen Gesetze befolgen. Google hat aber seine eigenen Regeln. Der Kampf betrifft also nur Google und die chinesische Regierung. Den chinesischen Internetnutzern wird ein Rückzug von Google nichts ausmachen”.
 
Auch die Organisation Reporter ohne Grenzen hat die Entscheidung Googles begrüßt. Und zwar, weil sie nun auf eine umfassende Debatte zum Thema Zensur in China hofft.