Eilmeldung

Eilmeldung

Papst nimmt Rücktritt irischen Bischofs an

Sie lesen gerade:

Papst nimmt Rücktritt irischen Bischofs an

Schriftgrösse Aa Aa

Im Zusammenhang mit dem Missbrauchs-Skandal in der katholischen Kirche Irlands hat der Papst den Rücktritt eines weiteren Bischofs angenommen. Benedikt XVI. akzeptierte die Amtsniederlegung des Bischofs von Cloyne, John Magee. Magee war seit 1987 Bischof im Süden Irlands und hatte bereits vor einem Jahr seinen Rücktritt angeboten. Medienberichten zufolge wird ihm vorgeworfen, er habe gegen mehrere Priester, denen sexueller Missbrauch nachgewiesen wurde, keine Sanktionen verhängt. Am vergangenen Sonntag hatte der Papst in einem Brief an die irischen Katholiken den sexuellen Missbrauch von Minderjährigen scharf verurteilt. Magee ist einer von vier Bischöfen Irlands, die ihren Rücktritt angeboten hatten. Der Papst hatte bisher nur den Rücktritt des Bischofs von Limerick angenommen.