Eilmeldung

Eilmeldung

Mehrheit der Deutschen gegen Griechenhilfe

Sie lesen gerade:

Mehrheit der Deutschen gegen Griechenhilfe

Schriftgrösse Aa Aa

In der deutschen Bevölkerung ist eine große Mehrheit dagegen, den Griechen zu helfen. Wie hier in Berlin trifft man aber auf wenigen Metern auch auf unterschiedliche Ansichten.

“Da muss erstmal abgewartet werden, ob die Griechen das vielleicht selbst auf die Reihe kriegen”,
sagt eine Urlauberin vor dem Brandenburger Tor;

“und dann kann man da nochmal drüber verhandeln. Also, jetzt im Moment würde ich auch sagen: Nein.”

“Wir sind ja eigentlich eine Völkergemeinschaft”, meint ein Mann hier; “und da ist es wichtig, dass man einander unterstützt.”

Unter den Griechen, die in Deutschland leben, findet man auch Unverständnis, dass ihr Gastgeberland sich so zurückhält. Eine griechische Gastwirtin in Berlin sagt: “In einer Familie gibts auch Probleme: Europa hat im Moment ein Problem, und das müssen wir lösen. Deutschland ist im Moment der stärkere Partner, und es muss dem Schwachen helfen.”

Aber bei aller Liebe zum Land und allem Schönen, was es bietet: Die Hilfsbereitschaft der Deutschen wäre wohl erheblich größer, hätte sich Griechenland nicht selbst in die Krise getrickst.