Eilmeldung

Eilmeldung

Merkel bleibt in der Griechenland-Frage hart

Sie lesen gerade:

Merkel bleibt in der Griechenland-Frage hart

Schriftgrösse Aa Aa

“Merkel lässt ‘Club Med’ abblitzen”, heißt es in deutschen Medien. Umfragen zufolge stimmt die Mehrheit der Deutschen ihrer Kanzlerin in der Griechenland-Frage zu. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte im Bundestag in Berlin, vor ihrer Abreise nach Brüssel, ein guter Europäer sei nicht unbedingt der, der schnell helfe, sondern vielmehr jener, der die Stabilität Europas nicht gefährde. Die Botschaft Athens sei klar gewesen, so der Experte Daniel Gros. Sie laute: Wir wollen das nicht allein tun. Die Deutschen aber hätten entgegnet: Wir verstehen nicht: Ihr bekommt doch das Geld, ihr müsst mit den Märkten klarkommen. Unter anderem weil Griechenland den europäischen Stabilitätspakt bewusst unterlaufen hat, zeigt sich Berlin entschlossen, diesen Pakt gegen Tricksereien zu schützen.