Eilmeldung

Eilmeldung

Israels Siedlungsbau belastet Verhältnis mit USA

Sie lesen gerade:

Israels Siedlungsbau belastet Verhältnis mit USA

Schriftgrösse Aa Aa

Israel und die USA haben den Streit über die israelischen Siedlungsbauvorhaben nicht beigelegt: Dies erklärte Sprecher der israelischen Regierung in Jerusalem. Es sei zwar eine “Liste von Übereinstimmungen” aufgestellt worden, doch bestünden weiterhin Differenzen über die Vorbedingungen von neuen Friedensgeprächen mit den Palästinensern, erklärte der Sprecher von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu. Dessen Besuch in Washington Anfang der Woche war von dem Streit überschattet worden. Netanjahu hält an dem Plan fest, in Ostjerusalem und im Westjordanland neue jüdische Siedlungen zu bauen.

Die Spannungen zwischen den USA und Israel wegen des Siedlungsbaus zeigen sich auch in einer neuen Umfrage: Demnach halten nur neun Prozent der Israelis die Regierung von US-Präsident Barack Obama für pro-israelisch, und knappt die Hälfte meint, die USA bevorzuge die Palästinenser.