Eilmeldung

Eilmeldung

"No Sarkozy Day" in Frankreich

Sie lesen gerade:

"No Sarkozy Day" in Frankreich

Schriftgrösse Aa Aa

Diese Franzosen demonstrieren gegen ihren Staatspräsidenten – mehr als tausend sind es in der Hauptstadt Paris, etliche aber auch in anderen Städten wie Marseille oder Grenoble.

Über das Internet haben sie den “No Sarkozy Day” ausgerufen, um gegen Nicolas Sarkozys Politik zu protestieren – nach dem Vorbild der Berlusconi-Gegner in Italien.

Erst diese Woche haben auch die Gewerkschaften wieder Proteste und Streiks organisiert. Bei den Regionalwahlen hat Sarkozys Partei außerdem gerade erst eine klare Schlappe erlitten.

“Alle sind hier”, sagt Organisator Benjamin Ball; “Menschen von links und von rechts, Wähler und Nichtwähler, Jung und Alt, Arm und Reich, alle haben es satt und wollen was ändern.”

Und eine Frau hier sagt: “Wir haben keinen König gewählt: Aber so benimmt er sich.”

Die Regionalwahlen waren die letzte große Wahl vor 2012: Dann muss sich Sarkozy – wenn er denn will – selbst wieder der Wahl stellen.