Eilmeldung

Eilmeldung

Stimmungstest für Berlusconi

Sie lesen gerade:

Stimmungstest für Berlusconi

Schriftgrösse Aa Aa

In Italien haben die Regional- und Kommunalwahlen begonnen. In 13 von 20 Regionen des Landes werden die Regionalpräsidenten bestimmt und in einer Reihe großer Städte die Bürgermeister. Regierungschef Silvio Berlusconi hatte den Urnengang zum ‘nationalen Test’ für seine Regierung erklärt, dabei muss er sich auf herbe Stimmenverluste gefasst machen.

Berlusconi hatte den Wahlkampf geführt, als ob es um seine – nationale – Regierung ginge, doch zeigen Umfragen, dass Affären und Korruptionsprozesse an seinem Image gekratzt haben. Nutznießer davon könnten vor allem Berlusconis Koalitionspartner sein.

Ob auch die mittelinks-Opposition um Pier Luigi Bersani, Berlusconis Popularitätsverlust nutzen kann ist dagegen ungewiss. Seine ‘Demokratische Partei könnte sogar einige der Regionen, die sie zurzeit kontrolliert, verlieren.