Eilmeldung

Eilmeldung

Höhere Inflation in der Eurozone

Sie lesen gerade:

Höhere Inflation in der Eurozone

Schriftgrösse Aa Aa

Die Verbraucherpreise in der Eurozone sind im März schneller gestiegen als von Experten erwartet.

Nach Angaben des EU-Statistikamts Eurostat stieg die jährliche Inflationsrate auf 1,5 Prozent. Im Vormonat hatte sie nur bei 0,9 Prozent gelegen.

Verantwortlich für den Anstieg waren vor allem die Preisaufschläge für Heizöl und Kraftstoffe sowie die Erhöhung der Importpreise wegen der Schwäche des Euro.