Eilmeldung

Eilmeldung

Morcheeba in alter Form

Sie lesen gerade:

Morcheeba in alter Form

Schriftgrösse Aa Aa

Morcheeba wollen es noch einmal wissen. 2003 hatten sich die Popbrüder Ross und Paul Godfrey von der Sängerin Skye Edwards getrennt. Anfang des Jahres trafen sie sich und beschlossen nach ein paar Gläsern ein Comeback zu wagen. Nun ist das Trio also wieder vereint. Laut Paul Godfrey hat sich nicht viel geändert: “Ich bin 15 Jahre älter, meinen Knien geht es nicht so gut und ich habe noch weniger Haare als vorher, soweit zu den Unterschieden. Was die Musik betrifft kommen auf unserem neuen Album Sachen zusammen, die wir ausprobieren wollten, als wir sehr beschäftigt waren und wenig Zeit hatten. Bei dieser Platte haben wir uns voll entfaltet und ein gutes Gleichgewicht erreicht.”
Die Trip-hop Band feierte ihren größten Erfolg mit der Single “Rome Wasn’t Built In a Day”. Und bleibt sich Ross Godfrey zufolge auch bei ihrem neuen Album treu: “Es ist typisches Morcheeba. Unsere Fans werden glücklich sein. Jedesmal wenn ich es Leuten vorspiele, sagen sie mir: “Das hört sich nach Morcheeba an”, was nicht verwunderlich ist, es ist schließlich Morcheeba. Wenn wir zusammenkommen und Lieder schreiben, dann hören sich Pauls Beat, meine Gitarre und Skys Stimme einfach so an, wir müssten uns anstrengen um nicht wie Morcheeba zu klingen.”
Ihr neues Album “Blood Like Lemonade” kommt Anfang Juni raus.