Eilmeldung

Eilmeldung

Thailand weiter in der Sackgasse

Sie lesen gerade:

Thailand weiter in der Sackgasse

Schriftgrösse Aa Aa

Trotz Einlenkens der Regierung setzen Thailands “Rothemden” ihre Proteste fort – diese Nacht in Partystimmung. Für Samstag kündigten sie eine weitere Großkundgebung in Bangkok an. Auch diese solle gewaltfrei bleiben. Die “Rothemden” halten an ihrer Forderung nach Auflösung des Parlaments und Neuwahlen in zwei Wochen fest.

Die Gespräche mit Ministerpräsident Abhisit Vejjajiva waren am Dienstag nach drei Tagen ergebnislos abgebrochen worden. Sein Angebot, Neuwahlen Ende des Jahres, also ein Jahr vor dem eigentlichen Termin, abzuhalten, lehnten die Regierungsgegner ab. Abhisit versucht nun, mit einem Plan zum Schuldenerlass für Bauern die Landbevölkerung für sich zu gewinnen. Vor dort rekrutieren sich die Rothemden weitgehend.