Eilmeldung

Eilmeldung

Industrie im Europa wächst

Sie lesen gerade:

Industrie im Europa wächst

Schriftgrösse Aa Aa

Ein frischer Wind weht durch die Eurozone – und der bringt gute Nachrichten von der verarbeitenden Industrie: Diese nämlich ist schneller gewachsen als von Analysten erwartet. Der entsprechende Index für die 16 Euro-Länder stieg von 54,2 Punkten im Februar auf 56,6 Punkte und verdeutlicht damit das rasanteste Wachstum des Sektors seit November 2006.

Die Wirtschaft der Eurzone gewinnt also an Fahrt – und das gilt auch für das von der Krise besonders hart getroffene Spanien. Hier verzeichnete die verarbeitende Industrie erstmals seit November 2007 wieder ein Wachstum. Obwohl Volkswirte davon ausgehen, dass diese Entwicklung noch recht instabil ist, sehen sie darin doch ein Zeichen, dass Spanien aus der Rezession kommt.

Und auch außerhalb der Eurozone herrscht Zuversicht bei der Industrie, so etwa in Großbritannien. Hier stieg der entsprechende Index so hoch wie seit 15 Jahren nicht mehr, vor allem wegen einer deutlichen Zunahme der Exporte. Da können auch steigende Einkaufskosten den britischen Optimismus nicht bremsen.