Eilmeldung

Eilmeldung

Wer weniger produziert, verschmutzt weniger

Sie lesen gerade:

Wer weniger produziert, verschmutzt weniger

Schriftgrösse Aa Aa

Nach Zahlen aus Brüssel haben Fabriken und Kraftwerke in der EU im vergangenen Jahr weniger klimaschädliches Kohlendioxid ausgestoßen. Demnach wurden rund 11 Prozent weniger dieses Treibhausgases in die Luft geblasen. Allerdings stehe dahinter kein Umdenken, sondern die Wirtschaftskrise, so die Angaben aus Brüssel.

Die 12000 Unternehmen sind zusammen für etwa 44 Prozent der Emissionen in der EU verantwortlich. 2009 waren das 1,69 Milliarden Tonnen CO2, also ein Rückgang von mehr als 11 Prozent.

Grundlage der Messungen ist der EU-Emissionshandel. Mit ihm will die Union den Ausstoß von klimaschädlichem Kohlendioxid senken und gleichzeitig die Kosten für die Wirtschaft möglichst gering halten. Die Kehrseite: Ohne dass die Industrien wirklich umweltfreundlicher geworden sind, können sie daraus nach den Regeln des Emissionshandels in Zukunft Gewinn machen.

Analysten sprechen trotzdem von einem Erfolg für erneuerbare Energien, denn die Nachfrage nach Strom sank weniger als der CO2-Ausstoß.