Eilmeldung

Eilmeldung

US-Wirtschaft schafft wieder Arbeitsplätze

Sie lesen gerade:

US-Wirtschaft schafft wieder Arbeitsplätze

Schriftgrösse Aa Aa

Amerikas Präsident sieht eine Wende zum Besseren: Grund sind die neuen Arbeitslosenzahlen.
Demnach sind endlich wieder neue Arbeitsplätze entstanden, auch wenn die Quote unverändert hochbleibt.

Das Gröbste sei geschafft, sagt Barack Obama; und er spricht von einem ermutigenden Tag. Die Wirtschaft habe wieder eine erhebliche Anzahl von Jobs geschaffen anstatt sie zu verlieren.

Gut 160 000 Arbeitsplätze sind in der amerikanischen Wirtschaft letzten Monat dazugekommen – nach großen Verlusten in all den Monaten zuvor. Es ist das kräftigste Monatsplus seit
drei Jahren. Die Arbeitslosenquote verharrt trotzdem
noch bei 9,7 Prozent.

Seit Beginn der Wirtschaftskrise sind in den USA allerdings auch schon mehr als acht Millionen Arbeitsplätze verlorengegangen. Ob sich der Arbeitsmarkt nun tatsächlich zu erholen beginnt, sollen in einem Monat die nächsten Arbeitslosenzahlen zeigen.