Eilmeldung

Eilmeldung

Todesopfer bei Anschlägen in Bagdad

Sie lesen gerade:

Todesopfer bei Anschlägen in Bagdad

Schriftgrösse Aa Aa

In Bagdad sind am Sonntagmorgen drei Bomben explodiert. Nach ersten Angaben der irakischen Polizei hat es Dutzende Todesopfer und Verwundete gegeben. Zwei Sprengsätze detonierten im Stadtteil Mansur, einer davon in der Nähe der deutschen Botschaft. Der dritte sei in der Nähe der iranischen Botschaft im Stadtteil Salhiyeh explodiert. Einsatzwagen der Polizei und Rettungswagen eilten zum Ort des Geschehens, US-Militärhubschrauber waren in der Luft. Nach den Explosionen sei Gewehrfeuer zu hören gewesen, berichteten Augenzeugen. Am Freitag hatten Angreifer in Uniformen drei Häuser in Bagdad gestürmt und 24 Menschen erschossen, unter ihnen fünf Frauen.