Eilmeldung

Eilmeldung

Proteste in Bangkok dauern an

Sie lesen gerade:

Proteste in Bangkok dauern an

Schriftgrösse Aa Aa

In der thailändischen Hauptstadt Bangkok halten tausende Demonstranten den dritten Tag in Folge ein Viertel mit Einkaufszentren und Luxushotels besetzt.

Die Regierung beantragte einen Gerichtsbeschluss zur Räumung, doch die Justiz wies eine solche als illegal ab.Die wegen ihrer Kleidung auch als Rothemden bezeichneten Demonstranten des Oppositionsbündnisses “Union für Demokratie und gegen Diktatur” versuchen seit drei Wochen die Regierung zum Rücktritt zu zwingen.

Ministerpräsident Abhisit Vejjajiva will die Krise friedlich lösen, Gespräche mit den Demonstranten verliefen bisher jedoch erfolglos. Die meisten Demonstranten sind Anhänger des 2006 vom Militär gestürzten Regierungschefs Thaksin Shinawatra. Thaksin, der im Exil lebt, feuert seine Anhänger mit Videobotschaften an.