Eilmeldung

Eilmeldung

Roma mit Randexistenz

Sie lesen gerade:

Roma mit Randexistenz

Schriftgrösse Aa Aa

Um dieser großen europäischen Minderheit Wege aus der Armut zu zeigen und sie vor Vertreibung und Übergriffen zu schützen, treffen sich die 27 Mitgliedsstaaten ab Donnerstag zu einem Gipfel im spanischen Córdoba. Besonders ihre Chancen im Bildungswesen, auf dem Wohnungsmarkt, bei der Beschäftigung, beim Zugang zu sanitären Anlagen und ihre politische Beteiligung sollen verbessert werden.

Im Vorfeld der Konferenz forderte das EU-Parlament, einen Aktionsplan zu schaffen, um in benachteiligten Ghettos unverzüglich einzugreifen.

Der Austragungsort der Konferenz ist nicht zufällig gewählt: Allein in Spanien leben 700 000 Mitglieder dieser großen europäischen Minderheit. Wie auch anderswo sehen die Roma sich mit Übergriffen konfrontiert und kämpfen gegen wachsende Armut und Arbeitlosigkeit. Dank des spanischen Programms “Acceder” haben in den letzten neun Jahren knapp 35000 Roma eine Arbeit gefunden.