Eilmeldung

Eilmeldung

Indien und USA planen Wirtschaftskooperation

Sie lesen gerade:

Indien und USA planen Wirtschaftskooperation

Schriftgrösse Aa Aa

Die USA wollen in wirtschaftspolitischen Fragen enger mit Indien zusammenarbeiten. US-Finanzminister Timothy Geithner sagte nach einem Treffen mit dem indischen Premierminister Manmohan Singh, eine solche Partnerschaft biete für beide Teile große Chancen.

Im Ort Samkalka außerhalb von Neu-Delhi besuchte Geithner eine Bankfiliale der etwas anderen Art: Ladeninhaber wickeln hier die Geldgeschäfte ihrer Kunden über Mobiltelefon und spezielle Sicherheitscodes ab. Das Projekt heißt EKO, hat in Indien rund 350 Außenstellen und basiert auf der Tatsache, dass zwar 187 Millionen Inder kein Bankkonto besitzen, aber 403 Millionen ein Mobiltelefon nutzen. Das Beispiel aus Samkalka könnte laut Geithner auch in den USA Schule machen.

Daneben soll die Zusammenarbeit sich auf die Finanzmärke, die Infrastruktur und die makroökonomische Stabilität konzentrieren. Lob gab es für Indiens Umgang mit der Finanzkrise: Geithner sagte, der Subkontinent komme schneller und besser aus der Krise als die meisten großen Volkswirtschaften der Welt.