Eilmeldung

Eilmeldung

Starthilfe für mehr Elektroautos

Sie lesen gerade:

Starthilfe für mehr Elektroautos

Schriftgrösse Aa Aa

Wie die spanische Regierung ankündigte, sollen in den nächsten vier Jahren 250.000 Elektroautos auf spanischen Straßen fahren. Um Privatleute und Unternehmen für den vergleichsweise teuren Wagen zu begeistern, will die Regierung 590 Millionen Euro investieren – das sind maximal 6000 Euro pro Fahrzeug.

Bereits im Februar hatte sie einen Aktionsplan für die Entwicklung von Elektroautos angekündigt. José Luis Rodriguez Zapatero sagte, Projekte wie diese sorgten für Optimismus, Innovation, Beschäftigung und Konkurrenzfähigkeit in einem Land, das die nötigen Fähigkeiten habe, zu altem Wachstum zurückzufinden. So könne man weltweit wettbewerbsfähig sein, um zurück zu alter wirtschaftlicher Stärke zu finden.

Mit diesem Schritt will die Regierung in Madrid nicht nur den Umweltschutz, sondern auch die stockende Wirtschaft anschieben – unter der Krise leidet besonders die heimische Automobilindustrie.