Eilmeldung

Eilmeldung

Erdbeben erschüttert Sumatra

Sie lesen gerade:

Erdbeben erschüttert Sumatra

Schriftgrösse Aa Aa

Ein schweres Erdbeben hat den Norden der indonesischen Insel Sumatra erschüttert. Die
amerikanische Erdbebenwarte USGS gab die Stärke mit 7,8 an. Es wurden zunächst keine größeren Schäden gemeldet, sagte der Gouverneur von Aceh, Irwandi Yusuf. Die indonesischen Behörden gaben jedoch vorsichtshalber eine Tsunamiwarnung heraus. Das Epizentrum habe 34 Kilometer unter dem Meeresboden vor der Küste der Provinz Aceh gelegen, berichtete die indonesische Agentur für
Meteorologie und Geophysik. Aceh ist in den vergangenen Monaten von einer Serie von Beben erschüttert worden. In Erinnerung an den verheerenden Tsunami vor fünf Jahren rannten die Menschen in der Provinz aus ihren Häusern, um höher gelegenes Gebiet zu erreichen. Allein auf Sumatra waren 2004 170.000 Menschen ums Leben gekommen.