Eilmeldung

Eilmeldung

Starkes Erdbeben erschüttert Indonesien

Sie lesen gerade:

Starkes Erdbeben erschüttert Indonesien

Starkes Erdbeben erschüttert Indonesien
Schriftgrösse Aa Aa

Ein starkes Erdbeben vor Indonesien hat mindestens elf Menschen verletzt und mehrere Häuser beschädigt. In den Städten Banda Aceh und Medan fiel zeitweise der Strom aus.

Eine Tsunamiwarnung für große Teile Sumatras und Thailands Westküste wurde aber trotz zahlreicher Nachbeben nach knapp zwei Stunden wieder aufgehoben.

Das Beben der Stärke 7,2 ereignete sich rund 34 Kilometer unter dem Meeresboden.
Das Epizentrum lag vor der Westküste der Provinz Aceh auf Sumatra – genau wie das Erdbeben an Weihnachten 2004, bei dem mehr als 220.000 Menschen ums Leben kamen.

In Erinnerung daran rannten Tausende Menschen aus Angst vor einem Tsunami in Panik auf die Straßen – und in höher gelegene Gebiete.

Nach ersten Berichten gibt es bisher keine Todesfälle.