Eilmeldung

Eilmeldung

Gedenktag in Buchenwald

Sie lesen gerade:

Gedenktag in Buchenwald

Schriftgrösse Aa Aa

In Buchenwald nahe Weimar ist der Befreiung des Konzentrationslagers vor 65 Jahren gedacht worden.

Unter den Teilnehmern der Gedenkfeier waren auch zahlreiche Überlebende und deren Angehörige. Sie wiesen darauf hin, das es nicht die anrückenden amerikanischen Truppen waren, die das Lager befreiten, sondern die Gefangenen selbst.

Auch Überlebende anderer Konzentrationslager hatten sich auf den Weg gemacht, um der Toten zu gedenken: “Wir kommen alle Jahre hierher zur Befreiung. Da denken wir immer an die, die hier geblieben sind, die Kameraden, die ersten 15 Minuten denken wir daran. Das ist schwer.”

Zwischen 1938 und 1945 waren insgesamt etwa 250.000 Menschen aus allen Ländern Europas im Konzentrationslager Buchenwald eingesperrt.

Die Zahl der Todesopfer wird auf etwa 56.000 geschätzt, allein 11.000 davon waren Juden.