Eilmeldung

Eilmeldung

Russischer Richter ermordet

Sie lesen gerade:

Russischer Richter ermordet

Schriftgrösse Aa Aa

Ein für sein Engagement gegen Neonazis bekannter russischer Richter ist in Moskau vor seiner Wohnungstür erschossen worden.

Der 47 Jahre alte Eduard Tschuwaschow wurde mit Schüssen in Kopf und Brust getötet, so ein Sprecher der russischen Generalstaatsanwaltschaft.

Medien in Moskau veröffentlichten Fotos einer Überwachungskamera im Treppenhaus. Die Bluttat sei wahrscheinlich Rache für eine Verurteilung, sagte ein Ermittler.

Tschuwaschow habe häufig Prozesse gegen Rechtsradikale geleitet und Morddrohungen erhalten. Personenschutz habe er abgelehnt. Der Mörder sei auf der Flucht, teilte die Polizei mit. Auch die Tatwaffe sei nicht gefunden worden.

Zuletzt hatte Tschuwaschow neun Mitglieder der Gruppe “Weiße Wölfe” wegen mehrerer rassistischer Morde zu Haftstrafen bis zu 23 Jahren verurteilt.