Eilmeldung

Eilmeldung

Erste Erfolge auf Atomgipfel

Sie lesen gerade:

Erste Erfolge auf Atomgipfel

Schriftgrösse Aa Aa

Auf dem internationalen Atom-Gipfels in Washington kristallisieren sich erste Erfolge heraus. Den Auftakt bildeten eine Reihe bilateraler Beratungen, bei denen sich die USA und Russland verpflichteten, jeweils 34 Tonnen Plutonium aus Militär-Beständen unschädlich zu machen.

Die Ukraine erklärte zudem, dass sie bis 2012 ihren gesamten Bestand an hochangereichertem Uran abbauen wolle.

Die Staats- und Regierungschefs von 47 Nationen – darunter auch die deutsche Kanzlerin Angela Merkel – waren auch zusammengekommen um zu beraten, wie Terroristen daran gehindert werden können, im Besitz von spaltbarem Material zu gelangen.

Zum Abschluss des Gipfels soll heute eine Erklärung zur Atomsicherheit mit Richtlinien und Selbstverpflichtungen für die kommenden Jahre verabschiedet werden. Obama hatte als Zielmarke genannt, dass die internationale Gemeinschaft in vier Jahren Kontrolle über das gesamte spaltbare Material haben müsse.