Eilmeldung

Eilmeldung

Schweres Erdbeben in China

Sie lesen gerade:

Schweres Erdbeben in China

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem schweren Erdbeben im Südwesten Chinas sind mindestens 67 Menschen ums Leben gekommen.

Dutzende Weitere wurden verletzt. Die Menschen in der Provinz Qinghai wurden in den frühen Morgenstunden durch Erdstöße der Stärke 7,1 überrascht. Die Zahl der Toten und Verletzten dürfte noch steigen. Viele Opfer werden weiter unter den Trümmern vermutet, berichtete ein Sprecher des Katastrophenzentrale. Zahlreiche Häuser seien eingestürzt. Man suche weiter nach Verschütteten. In den Städten Yushu und Jiegu sind nach Radioberichten zwischen 80 bis 90 Prozent der Häuser zerstört.

“Es wird geschätzt, dass es hohe Opferzahlen gibt, weil das Erdbeben am frühen Morgen passierte und viele der Bewohner noch nicht aufgestanden waren”, sagte der Experte des nationalen Erdbebenamtes in Peking. Mittlerweile wurden mindestens drei größere Nachbeben registriert.