Eilmeldung

Eilmeldung

Weitere Opfer nach Warschau überführt

Sie lesen gerade:

Weitere Opfer nach Warschau überführt

Schriftgrösse Aa Aa

Inzwischen wurden die Särge von weiteren 30 Opfern des Unglücks nach Warschau überführt. Von den insgesamt 96 Menschen an Bord konnten mehr als 60 identifiert werden. Nach der militärischen Zeremonie auf dem Flughafen der polnischen Hauptstadt wurden die Särge in ein Sportzentrum gebracht, wo sie bis zur Beisetzung der Toten aufgebahrt werden. Nach bisherigen Erkenntnissen haben die Triebwerke der Maschine vom Typ Tupolew 154 bis zum Aufprall nahe der westrussischen Stadt Smolensk einwandfrei gerarbeitet. Das Unglück ereignete sich vermutlich beim Landeversuch. Über die Ursachen könnten die Flugschreiber Aufschluss geben, die geborgen werden konnten. Erste Ergebnisse werden gegen Wochenende erwartet.