Eilmeldung

Eilmeldung

Chaos auf europäischen Flughäfen wegen Lavaasche

Sie lesen gerade:

Chaos auf europäischen Flughäfen wegen Lavaasche

Schriftgrösse Aa Aa

Am Osloer Flughafen ging nach der Entscheidung der norwegischen Behörden, den Flugverkehr über dem Land einzustellen, gar nichts mehr.

Sämtliche Flüge fielen dort aus, was die Reisenden völlig unerwartet traf.

Ihnen blieb nicht viel über, als es mit Humor zu nehmen, wie eine junge Frau, die sagte: ““Das ist ganz schön surreal. Natürlich ist es Schade, daß mein Flug gestrichen wurde, aber da kann man nichts machen. So etwas kann ja nun wirklich niemand vorhersagen, das ist fast schon komisch.”

Auch auf anderen skandinavischen Flughäfen ging nichts mehr, betroffen waren jedoch auch die britischen Inseln. Zuerst wurden Airports in Schottland gesperrt, doch bald schon folgten auch die weiter südlich, in England.

Eine Verbraucherexpertin erklärt, daß die Fluglinien in so einem Fall gesetzlich verpflichtet sind, Kosten zurückzuerstatten oder zügige Umbuchungen zu gewährleisten. Die entsprechenden Informationen befänden sich auf den Web-Seiten der Fluglinien, und eine Überprüfung habe auch ergeben, daß die Airlines dieser Verpflichtung auch nachkommen.

Am Frankfurter Flughafen bleibt es unterdessen in manchen Fällen spannend, ob die gebuchte Maschine nun abhebt oder nicht.

Eines dabei ist klar: während ein Flug nach Nizza nicht von der Lavaasche beeinträchtigt wird, ist ein Flug in den hohen Norden zur Zeit ausgeschlossen.