Eilmeldung

Eilmeldung

Fed belässt Leitzins auf Rekordtief

Sie lesen gerade:

Fed belässt Leitzins auf Rekordtief

Schriftgrösse Aa Aa

Die US-Notenbank bleibt ihrer Linie treu: Erwartungsgemäß haben die obersten Währungshüter am Mittwoch den Leitzins nicht angetastet. Seit Dezember 2008 liegt der aus Sicht der Finanzmärkte wichtigste Zinssatz der Welt nun zwischen 0 und 0,25 Prozent und damit so niedrig wie noch nie. Für Fed-Chef Ben Bernanke ist die Konjunkturerholung noch nicht stabil genug, um den Leitzins anzuheben. Damit wächst freilich auch die Gefahr einer Inflation. Experten nehmen an, dass die FED sogar bis zu sechs Prozent Inflation pro Jahr zulassen könnte, um so die Schuldenlast der USA zu verringern.

Dabei hat sich der Konsum in den USA wieder etwas erholt und auch die Arbeitsmarktdaten waren zuletzt besser als befürchtet. Mehrere Fed-Mitglieder fordern schon jetzt eine Anhebung des Leitzinssatzes. Aber tatsächlich gehen Analysten davon aus, dass die Fed diesem Drängen frühestens gegen Jahresende nachgibt.