Eilmeldung

Eilmeldung

Portugal will sparen

Sie lesen gerade:

Portugal will sparen

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Herabstufung der Kreditwürdigkeit seines Landes durch die Ratingagentur Standard & Poor’s hat Portugals Finanzminister Fernando Teixeira dos Santos einen “Angriff der Märkte” beklagt und einen strikten Sparkurs der sozialistischen Minderheitsregierung angekündigt. Jedermann – ohne Ausnahme – müsse sich darauf konzentrieren, was das Wichtigste für das Land sei, denn die Schwierigkeiten und die Krise seien noch nicht vorbei. Was am meisten zähle, sei, die Krise so schnell wie möglich zu überwinden. Portugal leidet unter einem Rekord-Haushaltsdefizit von 9,4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Dazu kommen Streiks und Proteste gegen die Sparpläne der Regierung. Die Risikoaufschläge für portugiesische Staatsanleihen sind nach Griechenland die höchsten im Euroraum. Die Rendite für portugiesische Anleihen lag bei 5,5 Prozent. Das Defizit in Portugal ist allerdings niedriger als im krisengeschüttelten Griechenland.