Eilmeldung

Eilmeldung

Blick steuert Auto

Sie lesen gerade:

Blick steuert Auto

Schriftgrösse Aa Aa

Ein tiefer Blick genügt: schon fährt das Auto in die gewünschte Richtung. Informatiker von der Freien Universität Berlin machen vor, wie sich ein Fahrzeug allein durch Augenbewegungen lenken lässt.

Ende April präsentierte das Entwicklerteam auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof das System. Grundlage ist eine Software namens “Eye-Driver”, die Augenbewegungen erfasst und in Steuersignale für das Lenkrad umwandelt. Dafür trägt der Fahrer einen Helm, an dem zwei Kameras und eine Infrarot-LED installiert sind. Die eine Kamera erfasst die Augenbewegung des Fahrers, die andere das Geschehen auf der Fahrbahn. Befindet sich dort ein unvorhergesehenes Objekt wird das Fahrzeug automatisch zum Stillstand gebracht.