Eilmeldung

Eilmeldung

Atomwaffen

Sie lesen gerade:

Atomwaffen

Schriftgrösse Aa Aa

In New York hat die Überprüfungskonferenz zum Atomwaffensperrvertrag begonnen. Eine solche Konferenz findet alle fünf Jahre statt; das Treffen wird den ganzen Monat über dauern.

Als einziger Staatschef ist Machmud Achmadinedschad da, der Präsident Irans. Sein Land
betreibt ein Atomprogramm, das in den Augen westlicher Länder der Entwicklung von Kernwaffen dient. Iran bestreitet das und verweist darauf, dass
eine friedliche Nutzung der Kernkraft auch laut Sperrvertrag sein gutes Recht sei.

Achmadinedschad richtet hier in New York dagegen Vorwürfe an die traditionellen Atomwaffenländer, besonders an die USA. Die Vertreter der USA, Großbritanniens und Frankreichs verließen während der Rede den Saal.