Eilmeldung

Eilmeldung

Gemälde für Rekordsumme versteigert

Sie lesen gerade:

Gemälde für Rekordsumme versteigert

Schriftgrösse Aa Aa

Für die Rekordsumme von rund 80 Millionen Euro hat ein unbekannter Käufer ein Bild von Pablo Picasso ersteigert. Nach Angaben des Auktionshauses Christie’s ist es die höchste Summe, die je für ein Kunstwerk in einer Auktion erzielt wurde. Das Ölgemälde “Nackte, Grüne Blätter und Büste” aus dem Jahr 1932 wechselte am Dienstagabend (Ortszeit) in New York den Besitzer. Bei 95 Millionen Dollar erhielt der Unbekannte den Zuschlag, hinzu kommt das übliche Aufgeld.

“Der Markt ist unglaublich stark für sehr gute Dinge”, sagte Auktionator Christopher Burge, das sei schon seit einiger Zeit so, und diese Auktion habe das bestätigt.
Mit rund siebeneinhalb Millionen Euro erzielte das Stilleben “La Treille” (die Weinlaube) von Georges

Braque das Doppelte des Schätzwerts. Für elfeinhalb Millionen Euro war schon am Vortag das Gemälde “Nackte auf blauem Kissen” von Henri Matisse versteigert worden.

Hohe Preise erzielten auch drei Skulpturen von Alberto Giacometti; sein schreitender Mann (L’homme qui marche) hatte im Februar mit rund 74 Millionen Euro den bis dahin geltenden Rekord gebrochen.