Eilmeldung

Eilmeldung

Die Gewinner der Ölkatastrophe

Sie lesen gerade:

Die Gewinner der Ölkatastrophe

Schriftgrösse Aa Aa

Die Ölpest im Golf von Mexiko kennt viele Verlierer – und ein paar Gewinner. Die Ölkonzerne gehören zu den Verlierern. US-Senatoren fordern bereits ein Gesetz, das die Haftung von Unternehmen für die wirtschaftlichen Folgeschäden von Ölkatastrophen erhöhen soll. Eine ganze Industrie drohe, in Verruf zu geraten, meint Industrieexperte Kevin Saville: “Das letzte, was die Ölkonzerne brauchen können, sind Bilder von ölverschmierten Tieren und von Menschen, die diese wunderbaren Strände reinigen müssen.”

Die Gewinner sind all jene Unternehmen, die sich auf die Beseitigung von Öl spezialisiert haben, die beispielsweise Barrieren herstellen oder die Folgeschäden bekämpfen. “Unternehmen, die entsprechende Dinge produzieren oder die irgendwie an Sicherungsmaßnahmen beteiligt sind, profitieren letztlich von der Ölkatastrophe”, so Saville.

Derzeit sollen Plastikschläuche Teile der Küste so gut wie möglich schützen. BP plant, zur Entlastung ein zweites Loch in dasselbe Ölfeld zu bohren. Denkbar wäre auch chemische Maßnahmen zur Auflösung des Ölteppichs.