Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Euro auf Talfahrt


welt

Euro auf Talfahrt

Das rigorose Sparpaket und Euopas Finanzhilfen für Griechenland helfen dem Euro nicht. Díe Gemeinschaftswährung setzte ihre steile Talfahrt fort. An der Börse war der Euro so wenig wert wie zuletzt im März 2009. Der Gewaltausbruch in Athen während der Proteste läßt die Märkte an der Wirksamkeit der Hilfsmaßnahmen und des Sparpakets zweifeln. Europa stemmt sich gegen Spekulationen.

EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso sagte: “Die Europäische Kommission wird alles tun um sicherzustellen, dass der Finanzmarkt kein Spielplatz für Spekulanten ist. Freie Märkte sind Vorraussetzung für eine erfolgreiche Wirtschaft. Aber freie Märkte brauchen Regeln denen sie gehorchen.”

Spaniens Ministerpräsident Jose Luis Zapatero und Oppositionsführer Mariano Rajoy haben über die schwierige finanzielle Lage Spaniens beraten. Und was die Situation Griechenlands für die Iberer bedeutet. Ministerpräsident Zapatero erkärte: “Die Regierung hat einen Plan, wie das Staatsdefizit verringert werden kann ohne das Wachstum zu gefährden.”

Wie das aussehen soll will Zapatero noch vorstellen. Ob der Plan den Wertverfall des Euros aufhält und die Spekulationen gegen die Gemeinschaftswährung eindämmt, weiß niemand.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Nigerianischer Präsident gestorben