Eilmeldung

Eilmeldung

Großbritannien: ungewisse Zukunft politisch und wirtschaftlich

Sie lesen gerade:

Großbritannien: ungewisse Zukunft politisch und wirtschaftlich

Schriftgrösse Aa Aa

Um die Wirtschaft in Großbritannien war es, auch schon vor der Wahl mit ihrem ungewissem Ausgang, schlecht bestellt. An der Börse in London herrscht nun aber zusätzlich die Befürchtung, ein politischer Stillstand könne negative Auswirkungen auf die Wirtschaft haben.

Der FTSE gab am Tag nach der Wahl kräftig nach und ebenso das britische Pfund. Zudem hat Großbritannien einen Staatsverschuldung von fast Griechischen Ausmaßen angesammelt: Das staatliche Defizit beläuft sich fast 11 Prozent der Wirtschaftsleistung.

Einerseits hat Großbritannien selbst riesige Schulden, andererseits könnte das Land – auch wenn es nicht zur Eurozone gehört – schon bald in Pflicht genommen werden, wenn es um Finanzhilfen für angeschlagene Euro-Länder wie Griechenland oder vielleicht Spanien geht.

David Rennie von ‘the Economist’ erklärt, dass er sich frage, ob de den Briten gestatten werde, “einfach da zu sitzen und zu sagen: ‘wir geben keinen Cent dazu!’ “ Sollten die Europäer aber Großbritannien auffordern, zu helfen, dann werde es heftigen Streit zwischen Großbritannien und der EU geben. Aber auf der Insel ist nicht nur der Stadt verschuldet, sondern auch die Bürger: Allein in London wird im Schnitt alle vier Minuten ein Privathaushalt ‘insolvent’ erklärt.