Eilmeldung

Eilmeldung

Europa-Tag in Shanghai

Sie lesen gerade:

Europa-Tag in Shanghai

Schriftgrösse Aa Aa

Musik- und Tanzgruppen aus insgesamt 23 Ländern beteiligten sich an der Eröffnung des Europa-Tags bei der größten Weltausstellung der Expo-Geschichte. Die Expo bricht alle Rekorde: Mit einer Ausstellungsfläche von fünf Quadratkilometern ist sie die größte, mit Kosten von über 43 Milliarden Euro einschließlich der Infrastruktur ist sie die teuerste, doppelt so teuer wie die Olympischen Spiele von Peking. Die Ausstellung ist eine riesige kommerzielle Schau, die zugleich politische Bedeutung hat. Europa musste einfach dabei sein.

Die Vize-Präsidentin der Europäischen Kommission, Viviane Reding, kam mit dem chinesischen stellvertretenden Minister für Stadt- und Landentwicklung, Qi Ji zusammen. Festlich begangen wurde das 60. Jubiläum der Schuman-Erklärung, die am Anfang des heute geeinten Europas steht. Der EU-Botschafter in China, Serge Abou, unterstreicht: “Wir machen keinerlei Abstriche von unseren Prinzipien und Werten, wir machen sie deutlich. Natürlich können wir sie niemandem aufzwingen, doch wir sprechen mit China in einem entschiedenen sowie freundschaftlichen Ton über die Menschenrechte. Wir brauchen China, wir brauchen einen Dialog auf gleicher Augenhöhe und mit dem Ziel der Annäherung.”

In jedem der Pavillons wird gezeigt, wie Technologie und Erneuerung die Lebensqualität in den Städten verbessern können. So bietet der belgische Pavillon, dessen Architektur den Aufbau einer Hirnzelle nachbildet, einen Einblick in den kulturellen Reichtum des Landes und Europas. “Hier unten sieht man das Neuron, ein Neuron, das dank seiner Verbindungen immer stärker wird – das ist Europa!”, so Viviane Reding. “Europa ist keine Festung, sondern eine Gemeinschaft, die sich öffnet, die sich mit anderen Intelligenzen verbindet, um zu lernen. Aus diesem Grund sind wir hier, denn wir sind ein Kontinent des Wissens, des Friedens, der sich mit anderen verbindet.” 77 Musiker wirken im Jugendorchester der Europäischen Union mit. Sie kommen von überall aus Europa. Mit den Klängen des Orchesters wurden die Feierlichkeiten zum Europa-Tag in Shanghai abgeschlossen.