Eilmeldung

Eilmeldung

Machtwechsel? Nordrhein-Westfalen wählt

Sie lesen gerade:

Machtwechsel? Nordrhein-Westfalen wählt

Schriftgrösse Aa Aa

Mit Spannung wird das Ergebnis der heutigen Landtagswahl in Deutschlands bevölkerungsreichstem Bundesland erwartet. Bis zuletzt blieb offen, ob die Bürger in Nordrhein-Westfalen ihre schwarz-gelbe Regierung abwählen. In dem Fall würden sich auch bundesweit die Machtverhältnisse ändern, denn dann verlöre die christlich-liberale Koalition im Bundesrat ihre Mehrheit. In der Länderkammer hatte sie bisher 37 von 69 Stimmen.

Umfragen lassen einen Machtwechsel in Nordrhein-Westfalen möglich erscheinen. Mehr als 13 Millionen Wahlberechtigte sind dort an die Urnen gerufen – gut ein Fünftel der Stimmberechtigten bundesweit.

Die Landesregierung unter Jürgen Rüttgers hatte ihren monatelangen Vorsprung vor der rot-grünen Opposition in den jüngsten Umfragen weitgehend eingebüßt. Unklar war, ob auch die Linke erstmals in den Landtag einzieht. Ein Novum für die Wähler in Nordrhein-Westfalen ist, dass sie jetzt auch eine Zweitstimme abgeben können.

Die Wahl gilt als Test für die Bundesregierung nach sechs Monaten Schwarz-Gelb. Jüngster Kritikpunkt sind die umstrittenen Milliardenhilfen für Griechenland.