Eilmeldung

Eilmeldung

Ghass - farbgewaltig und sensibel

Sie lesen gerade:

Ghass - farbgewaltig und sensibel

Schriftgrösse Aa Aa

Seine Bilder sprengen den Rahmen, quellen über, explodieren dem Betrachter förmlich ins Gesicht. Der iranische Künstler zeigt seine Bilder in der Pariser Galerie Nikki Diana Marquardt.
Gemalt hat er schon als Kind. 1964 im südiranischen Schiraz geboren erlebte Ghass als Teenager die islamische Revolution, wenig später den Krieg und die Brutalität des Khomeini Regimes. Mit 25 kehrte er dem Iran den Rücken, lebt und arbeitet seit 20 Jahren in Paris.