Eilmeldung

Eilmeldung

Neue britische Regierung nimmt Arbeit auf

Sie lesen gerade:

Neue britische Regierung nimmt Arbeit auf

Schriftgrösse Aa Aa

Die neue britische Koalitionsregierung zwischen Konservativen und Liberaldemokraten hat ihre Arbeit aufgenommen. Im Garten der Downing Street 10 in London traten der neue Premierminister, David Cameron, und sein Stellvertreter, der Liberale Nick Clegg, erstmals gemeinsam vor die Presse.
Clegg sagte, er wolle, dass dies eine mutige und reformatorische Regierung werde, die den Briten die Fairness zurückgebe. Die den Glauben darin wieder herstelle, was eine gesunde Gesellschaft erreichen könne. Eine Regierung, die den Politikern die Macht nehme und sie dem Volk zurückgebe. Auf die Frage eines Journalisten nach früheren Unstimmigkeiten, Cameron habe Clegg einmal als seinen “Lieblingswitz” bezeichnet, antwortete Cameron, jeder bekomme wohl einmal vorgeworfen, was er irgendwann einmal gesagt habe. Wenn man die kommenden fünf Jahre damit verbringen wolle, leichte Unterschiede zwischen Liberaldemokraten und Konservativen zu finden, dann finde man bestimmt viele davon. Aber man betrachte ein größeres Bild, das eine mutige, starke und stabile Regierung erreichen könne. Die wirklich großen Herausforderungen stehen Cameron und seiner Mannschaft aus Konservativen und Liberaldemokraten noch bevor. Stichworte sind etwa die enorme Staatsverschuldung, der Krieg in Afghanistan und eine Reform des Wahlrechtes.