Eilmeldung

Eilmeldung

Papst hält Messe in Fátima ab

Sie lesen gerade:

Papst hält Messe in Fátima ab

Schriftgrösse Aa Aa

Einige hunderttausend Katholiken sind nach Fátima gekommen, in den portugiesischen Wallfahrtsort: Zum Himmelfahrtstag hält der Papst hier eine Messe
ab.

Diese Messe ist der Höhepunkt des viertägigen Papstbesuchs in Portugal: Eines Besuchs, bei dem das Oberhaupt der Katholiken auch deutliche Worte für die Missbrauchsskandale in seiner Kirche gefunden hat.

“Es ist gut, dass sich der Papst nicht versteckt”, sagt ein Pilger hier. “Nach der ganzen Kritik an ihm
hat er die letzten Tage Stärke bewiesen.”

“In diesen schweren Zeiten, nach der ganzen Kritik”,
meint ein anderer, “ist es gut für den Papst, dass ihn die jungen Leute unterstützen.”

Die Menschen hier begehen mit der Messe auch einen Jahrestag: An diesem Tag vor mehr als neunzig Jahren, 1917, gaben drei Kinder an, sie hätten hier eine Marienerscheinung gehabt.

In der Folge wurde Fátima zu einem der wichtigsten Wallfahrtsorte für Katholiken. Jahr für Jahr kommen Millionen von ihnen hierher.