Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Ankara und Athen vereinbaren Kooperation


Griechenland

Ankara und Athen vereinbaren Kooperation

Die Rivalitäten zwischen der Türkei und Griechenland sind historisch. Sie reichen bis tief ins vergangene Jahrhundert zurück. Nun wollen die Nachbarn neue Wege gehen. Auch aus diesem Grund bezeichneten der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan und sein griechischer Amtskollege Giorgos Papandreou das Treffen in Athen als historisch. Nicht weniger als 21 Abkommen wurden in der griechischen Hauptstadt unterzeichnet. Sie reichen vom Handel bis hin zum Umweltschutz und zur Bekämpfung des organisierten Verbrechens. Auch wurde ein Kooperationsrat aus der Taufe gehoben. Die Ministerpräsidenten wollen sich künftig jährlich und ihre Außenminister zweimal pro Jahr treffen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Lage in Bangkok eskaliert