Eilmeldung

Eilmeldung

Griechisch-türkische Annäherung

Sie lesen gerade:

Griechisch-türkische Annäherung

Schriftgrösse Aa Aa

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan und sein griechischer Amtskollege Giorgos Papandreou haben in Athen mehrere Abkommen zur Intensivierung der bilateralen Beziehungen abgeschlossen.

Auf dem von beiden Seiten als “historisch” bezeichneten Treffen sicherte Griechenland zudem zu, sich für einen raschen EU-Beitritt der Türkei einzusetzen. Recep Tayyip Erdogan: “Die Türkei strebt kein anderes Ziel an, als die Vollmitgliedschaft in der Europäischen Union. Ich habe meinen Freund Giorgos diesbezüglich um Unterstützung gebeten. Wenn sich beide Länder für dieses Ziel einsetzen, können wir in kurzer Zeit einen beachtlichen Teil des vor uns liegenden Weges zurücklegen.”

Außerdem verabredeten beide Regierungen, ihre jeweiligen Militärausgaben drastisch zu reduzieren.

Bis vor Kurzem gaben die Griechen noch 2,8 Prozent ihres Bruttoinlandsprodukts für Rüstung aus, weit mehr als irgendein anderer Staat der EU.

Der griechischen Hauptstadt Athen bescherte der Besuch des türkischen Staatsoberhauptes, nach den Unruhen der vergangenen Wochen, ein Großaufgebot an Sicherheitskräften.