Eilmeldung

Eilmeldung

Abpumpen aus Öl-Leck misslungen

Sie lesen gerade:

Abpumpen aus Öl-Leck misslungen

Schriftgrösse Aa Aa

Die Eindämmung der Ölpest im Golf von Mexiko ist noch immer nicht gelungen.

Neue Pläne, das Öl des größeren der beiden Lecks über eine Kilometer lange Rohrleitung von einem Schiff aus abzupumpen sind vorerst gescheitert.

Ein BP-Verantwortlicher:
“Die Herausforderung besteht darin, in 1500 Metern Tiefe zu arbeiten.Nun ist Folgendes passiert: Der Rahmen an den wir unter Wasser andocken müssen ist bei dem Versuch, die Saugglocke zu verankern verutscht. Dadurch konnten wir sie also nicht befestigen.”

Doch den Ingenieuren, die fieberhaft an einer Lösung arbeiten, läuft langsam die Zeit davon,- hat das Öl doch an einigen Abschnitten bereits die Küste erreicht.

Gelingt es nicht, das Bohrloch bald abzudichten, erwarten Umweltschützer, dass an den Stränden von Lusiana bis Florida tausende Seevögel und andere Tiere in den einzigartigen Brackwasserbiotopen in Mitleidenschaft gezogen werden.