Eilmeldung

Eilmeldung

Deutsche Flugsicherung gibt vorerst Entwarnung

Sie lesen gerade:

Deutsche Flugsicherung gibt vorerst Entwarnung

Schriftgrösse Aa Aa

Der isländische Vulkan Eyjafjalla verstärkt seine Aktivität wieder. Nach Angaben der Deutschen Flugsicherung droht aber bis auf weiteres keine Einschränkung des Flugverkehrs über
Deutschland.
 
Teile des Luftraums über Irland, Nordengland und der britischen Provinz Nordirland sind wegen der Vulkanasche-Wolke aus Island geschlossen.
Im Laufe der Woche könnte auch der Luftraum über der britische Hauptstadt London betroffen sein.
 
Wissenschaftler David Rothery erklärt: “Die Aschewolke wird jetzt wieder zu einem Problem, weil die Aktivität des Vulkans zugenommen hat. Zwar nicht so sehr, wie vor einem Monat,- doch wurde erneut eine große Menge Asche in die Atmosphäre auf etwa 6000 Meter Höhe ausgestoßen und dann vom Wind in Richtung Schottland geblasen.”
 
Der Ausbruch des Vulkans hatte im vergangenen Monat fast den gesamten europäischen Luftverkehr rund eine Woche lang lahmgelegt.
 
Die Schließung von hunderten Flughäfen hatte ein beispielloses Chaos ausgelöst, mehr als acht Millionen Reisende waren auf den Flughäfen
sitzengeblieben.