Eilmeldung

Eilmeldung

Euro schwach und schwächer

Sie lesen gerade:

Euro schwach und schwächer

Schriftgrösse Aa Aa

Im frühen Tokioter Geschäft hat der Euro schwächer notiert sowohl gegenüber dem Yen als auch gegenüber dem US-Dollar.

Die Gemeinschaftswährung gab weiter nach und fiel zwischenzeitlich auf 1,2234 Dollar. Dies entspricht dem Stand vom April 2006. Im späteren Handel erholte sich der Euro jedoch wieder etwas.

Hintergrund für das neuerliche Nachgeben der Währung sind Sorgen der Investoren, dass die nötigen Sparmaßnahmen im Kampf gegen die Staatsschulden das Wachstum abwürgen könnten.

Experten erwarten trotz des vor einer Woche beschlossenen 750 Milliarden Euro Rettungsschirms zugunsten überschuldeter EU-Staaten eine längere Schwächephase des Euro, die auch seinen Status als internationale Reservewährung bedrohen könnte.