Eilmeldung

Eilmeldung

Nanopflaster impft sanft

Sie lesen gerade:

Nanopflaster impft sanft

Schriftgrösse Aa Aa

Ein kleiner Piekser sorgt für große Tränen. So geht es meist bei der herkömmlichen Impfung mit Injektionsnadel zu. Wissenschaftler an der australischen University of Queensland arbeiten an einer neuen Impfmethode, mit der sich traumatische Erlebnisse künftig vermeiden lassen.

Nanopflaster stehen im Zentrum ihrer Versuche. Das winzige Silikonpflaster ist mit vielen, mikroskopisch kleinen Impfstoffdosen imprägniert und bringt den Wirkstoff direkt unter die Hautoberfläche.