Eilmeldung

Eilmeldung

Rothemden wollen aufgeben

Sie lesen gerade:

Rothemden wollen aufgeben

Schriftgrösse Aa Aa

Nachdem die thailändischen Truppen ihren Einsatz gegen die Demonstranten begonnen haben, wollen drei Anführer der Rothemden aufgeben. Die Oppositionellen wollen sich am Nachmittag stellen, sagte ein thailändischer Senator.

Am Morgen hatten bewaffnete Truppen begonnen, die Barrikaden vor dem besetzten Geschäftsviertel einzureißen. Es wurde scharf geschossen. Drei Granaden sollen explodiert sein. Medienberichten zufolge sollen mindestens vier Menschen ums Leben gekommen sein.

Der thailändische Regierungssprecher erklärte, die Operation zur Wiederherstellung der Sicherheit sei erfolgreich verlaufen. Die Truppen kontrollierten nun das betroffene Gebiet.

Unter den Opfern soll Medienberichten zufolge auch ein italienischer Journalist sein. Demnach wurden mindestens 50 Menschen verletzt, darunter zwei Journalisten. Die oppositionellen “Rothemden”, fordern seit Monaten den Rücktritt von Ministerpräsident Abhisit.