Eilmeldung

Eilmeldung

Verbot ungedeckter Leerverkäufen in Deutschland sorgt für Unruhe

Sie lesen gerade:

Verbot ungedeckter Leerverkäufen in Deutschland sorgt für Unruhe

Schriftgrösse Aa Aa

Das Verbot von ungedeckten Leerverkäufen in Deutschland hat die Märkte in Aufruhr versetzt. Die europäischen Börsen rutschten ab, auch der Dax in Frankfurt schloß mit minus 2,7 Prozent. Vor allem die Aktien von Banken und Versicherungen gerieten ins Trudeln. Etwas geringer fielen die Verluste in Zürich aus, wohl wegen der defensiveren Ausrichtung des SMI. Dieser schloß mit minus 1,4 Prozent.

Robert Halver von der Baader Bank kritisiert vor allem den deutschen Alleingang: “Leerverkäufe zu verbieten macht Sinn, wenn man es in vielen Ländern tut, zumindest in der europäischen Gemeinschaft, damit man nicht nach Frankreich oder Italien auswandern kann, wenn man leer verkaufen möchte. Noch wichtiger wäre es die Briten, die Amerikaner und Chinesen ins Boot zu holen. Wenn wir die nicht haben, wird weiterhin mit Leerverkäufen gegen den Euro gewettet.”

Und dieser rutschte zwischenzeitlich auf ein Vier-Jahres-Tief. Die EZB setzte den Referenzkurs auf einen Dollar 22 70 fest, der Dollar kostete 81 Eurocent. Händler erwarten, dass der Euro in den nächsten Tagen weiter fällt.