Eilmeldung

Eilmeldung

Hochwasser an Weichsel und Oder

Sie lesen gerade:

Hochwasser an Weichsel und Oder

Schriftgrösse Aa Aa

Die Hochwasserlage an der Weichsel nordwestlich von Warschau hat sich weiter verschärft. Nach einem Deichbruch bei Plock wurden bisher 18 Ortschaften überflutet. Die Situation sei schlimmer als erwartet, sagte der polnische Innenminister.

Nach polnischen Medienberichten steht ein rund 8000 ha großes Gebiet unter Wasser. Etwa 4000 Menschen und 5000 Tiere müssen in Sicherheit gebracht werden.

“Das Wasser kam zu uns ins Haus, alles ist überschwemmt”, sagte ein Mann. Und ein Frau klagte: “Wir haben alles verloren, nicht konnten wir retten.”

Auch in der Hauptstadt Warschau ist die Lage weiter angespannt. 120 Schulen und Kindergärten wurden geschlossen.

Unterdessen ist auch der Pegel der Oder weiter gestiegen. Die erste Hochwasserwelle hat das deutsche Bundesland Brandenburg erreicht. Die höchsten Pegelstände werden dort erst in der Wochenmitte erwartet.