Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Atlantis' final touchdown


USA

Atlantis' final touchdown

Die US-Raumfähre “Atlantis” ist nach anderthalb Wochen im All am Mittwoch wieder sicher auf der Erde gelandet. Der Shuttle setzte um 14.48 Uhr MESZ mit sechs Astronauten an Bord auf dem Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida auf. Es war höchstwahrscheinlich der letzte Flug der “Atlantis”. Nach 25 Jahren wird die “Atlantis” außer Dienst gestellt. Für die letzten beiden Shuttle-Missionen steht sie als Reserve bereit.

Atlantis hatte ein russisches Forschungs- und Andockmodul zur Internationalen Raumstation gebracht. Bei insgesamt drei Außeneinsätzen wechselten die Astronauten außerdem sechs Sonnensegel-Batterien aus und installierten eine neue Antenne zur Kommunikation mit der Erde.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Italien: Rotstift am öffentlichen Dienst