Eilmeldung

Eilmeldung

Anschlag auf Konzertbesucher im Kaukasus

Sie lesen gerade:

Anschlag auf Konzertbesucher im Kaukasus

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Sprengstoffanschlag vor einem Konzert sind in der südrussischen Stadt Stawropol am Mittwoch mindestens sieben Menschen getötet und mehr als 40 verletzt worden. Der mit Metallteilen ummantelte Sprengsatz detonierte vor dem Kultur- und Sportpalast, als die Menschen auf dem Weg zu einem Auftritt eines bekannten tschetschenischen Ensembles waren. Er hatte nach Angaben der Ermittler eine Wucht von 200 Gramm TNT. Die Staatsanwaltschaft geht von einem Terroranschlag aus.

Stawropol mit seinen mehr als 300 000 überwiegend russischen Einwohnern gilt im Gegensatz zu den sonst muslimisch geprägten Gegenden im Nordkaukasus nicht als Teil der Konfliktregion. Der Gebiets-Gouverneur sprach von einer “unerhörten Provokation”.

Das tschetschenische Ensemble steht in enger Verbindung zu dem von Moskau gestützten tschetschenischen Präsidenten Ramsan Kadyrow.